1 online   |   30.06.2022   |   14:41 Uhr

RSS-Feed Drucken Link senden
Bericht

Übungsdienst am Sportplatz

13.07.2009

Wie immer haben wir uns um 19:30 Uhr am Feuerwehrhaus zum Montagsdienst getroffen. Trotz Urlaubs- und Ferienzeit waren genügend Leute da um die ganze Sache interessant zu gestalten.
Am Anfang stand ein kleiner Theorieteil auf dem Plan, in dem der Einsatzfunk sowie ein paar Besonderheiten beim Ausrücken besprochen wurden. Anschließend führte uns der Weg auf den Sportplatz, wo eine kleine Übungslage auf die Teilnehmer wartete.

 
Angenommen wurde eine Rauchentwicklung in den Sportlerumkleiden, welche unter Einsatz der neuen Pressluftatmer mit einem Rohr bekämpft werden musste.
Gleichzeitig konnten wir die Anfahrt zum Sportplatz üben, da diese nun durch Absperrpfosten blockiert ist. Zum Glück sind auf jedem Fahrzeug passende Schlüssel vorhanden.

Vor Ort wurde, nach einer kurzen Lageerkundung, der Löschangriff unter Atemschutz vorbereitet. Nach nur zwei Minuten war der Trupp im Gebäude und konnte das „Feuer“ bekämpfen. Der neu installierte Unterflurhydrant wurde in diesem Zuge gleich auf seine Tauglichkeit überprüft und für gut befunden. Bis vor kurzen gab es hier keine Wasserversorgung.
 

Zum Ausklang des Abends konnten wir noch diverse Bratwürste verspeisen, welche ein Kamerad anlässlich seines Geburtstages spendierte.
Zum Glück war das Wetter schön und nicht zu warm, so dass dieser Dienst wieder eine Gelungene Abwechslung war!

Die nächste Ausbildung findet am Sonntag, 26.07 um 10:00 Uhr statt…
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer…

Götz-Hendrik Gronwald
Gruppenführer

Zurück

kampf