1 online   |   30.06.2022   |   16:36 Uhr

RSS-Feed Drucken Link senden
Bericht

Löschbezirkswettkämpfe in Hondelage

26.09.2009

Am 26.09.2009 trafen sich die Feuerwehren des Löschbezirks 3 in Hondelage zu den diesjährigen Eimerfestspielen. Aus den sechs Wehren traten insgesamt 10 aktive sowie 5 Gruppen der Jugendfeuerwehr gegeneinander an um einen der Pokale zu „erkämpfen“.
Die Übung läuft in jedem Jahr gleich ab, so dass der Gewinner meist unter den Gruppen ermittelt wird, welche das wenigste Pech bei der Durchführung haben.
In möglichst kurzer Zeit muss ein Löschangriff mit drei Rohren aufgebaut werden um die drei Ziele am Ende der Bahn zu Fall zu bringen. Vorher muss jedoch eine Saugleitung aufgebaut werden um das Löschmittel aus einer offenen Wasserentnahmestelle zu saugen. Diese ist je nach örtlichen Gegebenheiten ein See, Teich oder Container.
In diesem Jahr hatten die beiden aktiven Gruppen aus Schapen jedoch etwas mehr Pech als Glück, da bei einer Gruppe die Saugleitung auseinanderbrach und wertvolle Zeit kostete. In der zweiten Gruppe kam es zu einem „kleinen“ Unfall, bei welchem das Nasenbein einer Kameradin zu Bruch kam. (Dieses wurde fachmännisch versorgt, es werden keine Folgeschäden bleiben)
Die Jugendfeuerwehr trat mit der jüngsten Gruppe des Wettkampfes an und erreichte einen sehr schönen fünften Platz, bei den Aktiven waren es zum Schluss die Plätze sechs und neun.
Im Anschluss wurde mit allen Kameraden der Wehren im Feuerwehrhaus Hondelage Abendbrot gegessen und in gemütlicher Runde ein Plausch gehalten.
Allen Schapenern hat die Teilnahme Spaß gemacht und im nächsten Jahr wird es hoffentlich eine Wiederholung geben…

   

Götz-Hendrik Gronwald
Gruppenführer

Zurück

notruf